Mittwoch, Juli 27, 2005

Hardcore-Diarrhö

Heute lernen wir in Wikiweise, dass ein Pleonasmus eine redundante Anhäufung von Worten gleicher Bedeutung (z. B. weißer Schimmel) sei. Ich will ja nicht kleinlich sein, aber "weiß" und "Schimmel" haben durchaus unterschiedliche Bedeutungen. Dann ist "weißer Schimmel" auch noch ein ziemlich dummes Beispiel, wenn man nicht wie im Wikipedia-Artikel wenigstens "Schimmel" richtig verlinkt. Schließlich gibt es auch grauen, grünen, ... Schimmel. Was folgt ist ohne nähere Erläuterung oder wenigstens ein Beispiel ziemlich unverständlich: Es wird zw. rhetorischem und syntaktischem P. unterschieden. Der synt. P. ist fester, geläufiger Bestandteil der Sprache. [...]

Der restliche Müll in diesem Artikel wurde heute gerade noch rechtzeitig entsorgt, bevor ich darüber ablästern konnte. Da habe ich also noch etwas Zeit für den Wikipedia-Artikel: Dort wird als Beispiel für einen Pleonasmus dieses aufgeführt: Hardcoreporno (Hardcore = harter Porno). Der geistige Horizont so mancher Autoren muss ziemlich beschränkt sein. Aber selbst wenn dieses Beispiel richtig wäre, muss man sich doch fragen, ob man unbedingt so ein etwas schmieriges Thema in einen anderen Artikel hineinziehen muss, der sonst inhaltlich in keinem Zusammenhang steht.

Zurück zu Wikiweise: Ich möchte mich über Größen und Einheiten informieren und lese deshalb das entsprechende Skript:
Besonders erheiternd ist dieser Satz aus dem Artikel Ampere
Eine unbekannte auf eine Spannungswaage wirkende elektrische Kraft und ein Kondensator dienen der Berechnung des A. nach dem Ohmschen Gesetz U = R⋅I. Ampere scheint auch eine Fundamentalkonstante zu sein, was ich bislang nicht wusste.
Masse ((Physik)): Neu ist mir auch, dass die Geschwindigkeit einen Trägheitswiderstand bewirkt. Aber wenn es in Wikiweise steht, muss es wohl stimmen: Ursache für den Trägheitswiderstand von Körpern bei einer differentiellen Änderung des Weges nach der Zeit (Geschwindigkeit bzw. Beschleunigung) ist die träge M..
Länge ((Physik)): Die L. von Abständen zweier Punkte bzw. eines Maßstabes wird in der klass. Physik als konstant betrachtet. In der speziellen Relativitätstheorie ist die L. jedoch abhängig vom relativen Bewegungszustand des jeweiligen Beobachters (Lorentzkontraktion). Die Relativitätstheorie zählt zur klassischen Physik. Und "konstant": naja.
Sekunde ((Einheit)): Beim Cäsiumnuklid entspricht die Energiedifferenz bei elektromagnetiesche Anregung aus dem Null-Niveau (T=0 K) nach der Formel W = h*ν einer best. Frequenz im Mikrowellenbereich. Mal abgesehen von den offensichtlicheren Fehlern: Ich weiß nicht, warum dieser Satz unter "Realisierung" steht, denn er wiederholt einfach nur noch einmal das, was schon in der Definition steht, und dazu noch ungenauer: best. Frequenz: die wurde oben schon genannt. Anregung aus dem Null-Niveau (T=0 K): Es stimmt zwar, dass bei 0 K nur das Grundniveau besetzt ist, aber um die Niveaus zu trennen, benutzt man keine tiefen Temperaturen, sondern magnetische Selektion oder optisches Pumpen.

Mein Tip: Bevor man immer neue lustige Artikel schreibt, erstmal den schon vorhandenen Dünnschiss etwas eindicken. (Das wäre natürlich auch in der Wikipedia nicht verkehrt.)

7 Comments:

At 7/27/2005 5:59 nachm., Blogger paddyez said...

Also zunächst einmal stammt das Beispiel aus einem Brockhaus. Und Schimmel is ungleich Schimmelpilz auch wenn man das Wort umgangssprachlich so verwendet. Zu dem Rest habe ich etwas auf die Diskussionsseite geschrieben. Ob das "restliche Müll" ist, bleibt bislang ungeklärt.

Ich schau mir die Kommentare zu Größen und Einheiten noch genauer an. Einiges habe ich schon behoben.

 
At 7/27/2005 6:09 nachm., Blogger Uli said...

Ein paar Anmerkungen:

Pleonasmus: Ahh, El hat gemerkt, dass wir uns auf Wikiweise über das genau dieses Thema unterhalten und nach einer richtigen Formulierung suchen. El, ich weiß ja, dass Du noch nicht verstanden hast, was freie Inhalte sind, aber kuck doch mal bitte nach, was ein Wiki ist. Und wirf uns doch bitte nicht vor, wenn unsere Qualitätssicherung funktioniert(!)

Länge: Klassische Physik habe ich zur Klarheit mal in newtonsche Physik geändert. Wenn das alles ist, was Du zu mäkeln hast, solls mir recht sein.

Masse: Lies was dasteht. Du zitierst es sogar. Da steht nix von der Geschwindigkeit als Ursache für den Trägheitswiderstand.

Sekunde: muss paddy kucken, kann ich nix zu sagen.

 
At 7/27/2005 6:30 nachm., Blogger paddyez said...

"Ampere scheint auch eine Fundamentalkonstante zu sein, was ich bislang nicht wusste."

Ist das eine Feststellung von Dir oder Kritik an dem Satz? Ich verstehe nicht worauf Du hinaus willst.

Sekunde werde ich mir wohl noch ansehen müssen.

 
At 7/27/2005 7:17 nachm., Blogger El said...

@Paddy: Welcher Brockhaus war denn das, der zweibändige, der zu Pleonasmus "nur Mist verzapft" hat, oder die Multimedial-DVD, in der nur von "Häufung sinnverwandter Wörter" die Rede ist (kann es dann ja nicht sein) oder noch ein anderer? Und Schimmel wird nicht nur umgangssprachlich als Bezeichnung für Schimmelpilz verwendet.

@uli: Was hat das jetzt mit dem Thema "freie Inhalte" zu tun? Aber wo wir schon mal dabei sind: Deine Abneigung gegen die GFDL scheint ja einer der Hauptgründe zu sein, weshalb bei Wikiweise die meisten Artikel von Grund auf neu geschrieben werden. Wozu das führt, kannst du an den von mir bislang untersuchten Artikeln sehen: Die fangen genauso wie in der Wikipedia zu einem Großteil als unbrauchbarer (Sub-)Stub an. Mit sowas wirst du keine Fachleute anziehen können. Ich habe ja bisher nur die Fehler genannt. Dass die Artikel mit all ihren Auslassungen im Grunde völlig unbrauchbar sind, kommt noch hinzu. Trotzdem: Viel Spaß bei der Qualitätssicherung. Ob die wirklich funktioniert werden wir ja sehen. Ohne meine Hinweise sehe ich aber schwarz :-)

Zur Masse: Die Geschwindigkeit wurde von Paddy heute Nachmittag entfernt, in meinem Zitat taucht sie aber noch auf: Keine Augen im Kopf? Paddys Änderung kann ich übringens nur in der Diff-Darstellung sehen. Selbst nach einem Shift-Reload bleibt in der Artikel-Darstellung die ältere Version stehen.

 
At 7/27/2005 7:23 nachm., Blogger El said...

@Paddy: Ich meine diesen Satz: "Die Definition dient der Festlegung der Fundamentalkonstanten."

 
At 7/27/2005 8:04 nachm., Blogger paddyez said...

"Welcher Brockhaus" mein dtv Brockhaus in 20 Bänden.

Ampere ist korrigiert.

http://www.metas.ch/de/scales/second.html

Du schreibst "aber um die Niveaus zu trennen, benutzt man keine tiefen Temperaturen, sondern magnetische Selektion oder optisches Pumpen."

Das schweizer METAS schreibt: "In einem von Umwelteinflüssen abgeschirmten Laboratorium betreibt METAS zudem ein Primärfrequenznormal: Mit einem kontinuierlichen Strahl von Cäsiumatomen, die mit Hilfe von Lasern auf -273 °C abgekühlt werden,..."

Irgendwer muss jetzt Recht haben?! Fragt sich wer das ist?

 
At 7/27/2005 11:01 nachm., Blogger El said...

Du siehst einen Widerspruch wo keiner ist. Die starke Kühlung benutzt man primär um eine längere Wechselwirkungszeit der Atome mit dem Mikrowellenfeld zu ermöglichen, was die Genauigkeit der Uhr steigert.

Wie genau die Zustandsselektion in solchen Geräten (wohl meistens Cäsiumfontänen) funktioniert, weiß ich nicht. Jedenfalls reicht aber anscheinend die Kühlung alleine nicht aus. In diesem Dokument kann man z.B. sehen, dass zur Zustandsselektion noch ein Mikrowellenfeld benutzt wird. Zitat: In normal operation atoms in the clock level |F=3, m_F=0> are selected by microwave and light pulses. (S. 831)

Außerdem sind Cäsiumfontänen m.W. immer noch relativ exotische Geräte. Wenn man einen Enzyklopädie-Artikel über dieses Thema schreibt, sollte man schon die gewöhnlichen Bauweisen mit berücksichtigen.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home